Für NUR CHF 100.- pro Jahr detaillierter umfangreicher zeitgemässer Eintrag in entsprechender Rubrik

Quelle Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

*** Zitat Anfang ***

Stress

Stress entsteht wenn die qualitativen und quantitativen Anforderungen, die an eine Person gestellt werden, höher sind als die Fähigkeiten, diese zu bewältigen bzw. zu kontrollieren. Stress ist ein Zustand, der durch hohe Aktivierungs- und Belastungsniveaus gekennzeichnet ist und mit dem Gefühl verbunden ist, man könne die Situation nicht bewältigen. Eine vorübergehende hohe Anforderung bedeutet selten eine grosse Gefahr für die Gesundheit aber andauernder Stress kann lebensgefährlich werden. Betriebe, die Leistung und Gesundheit verbinden, fahren längerfristig am besten.

Weitere Infomationen zum Zusammenhang zwischen psychischen Belastungen und Gesundheit finden Sie in der Wegleitung der Verordnung 3 (ArGV 3), Anhang zu Art. 2
 
 
Anhang zu Art. 2 ArGV 3: Grundsatz Letzte Änderung: 01.02.2012 | Grösse: 69 kb | Typ: PDF

 

Das SECO wollte es genauer wissen: Ist Stress eher eine Modeerscheinung, über die alle sprechen - und womöglich noch auf ihren eigenen Stress stolz sind - oder ist er, wie zu vermuten ist, ein ernsthaftes Problem unserer heutigen Arbeitswelt?

 

Im Jahr 2000 (Ramaciotti & Perriard, f: 2000, d:2003) gaben 26.6 % der befragten Erwerbstätigen an, häufig oder sehr häufig Stress am Arbeitsplatz zu erleben. Die jährlich entstehenden Kosten von Stress an schweizerischen Arbeitsplätzen wurden auf mindestens 4 Milliarden Franken geschätzt.

 

Die Studie von 2010 (Grebner et al. 2011) stellt fest, dass der Anteil der Personen, die «häufig» und «sehr häufig» Stress empfinden, auf 34.4% gestiegen ist. Im Vergleich zum Jahr 2000 sind damit rund 30 % mehr Erwerbstätige chronisch d.h. länger andauernd gestresst.

 

Die SECO-Studien zeigen Handlungsbedarf auf!

  • krank machenden Stress von gesunden Herausforderungen unterscheiden
  • Stresssignale rechtzeitig erkennen
  • eine persönliche Standortbestimmung vornehmen durch das Ausfüllen der Checkliste, auf  die Sie gleich online ein individuelle Rückmeldung erhalten
  • Stressursachen identifizieren
  • Massnahmen zur Prävention und zum Abbau von Stress planen
  • Berater- und Beraterinnen in Ihrer Region finden

*** Zitat Ende***

 

Wir haben hier bewusst auf einen Text von SECO zurück gegriffen um eine sehr seriöse Quelle zu zitieren und damit die Glaubwürdigkeit vom Nutzen von Stress abbauenden Massnahmen aufzuzeigen.

 

Stress Abbauende Massnahmen bietet www.mobile-wellness.ch - mobile Wellness wie Massagen, Kurse mit Entspannungstechniken und individuelle Kurse.

 

Burnout-Syndrom

Unter Burnout versteht man einen über längere Zeit anhaltenden Erschöpfungszustand auf seelischem, körperlichem und geistigem Gebiet. Er äussert sich durch Unlust, erhöhte Anfälligkeit für Krankheiten, Antriebslosigkeit und eine tiefe Müdigkeit. Burnout tritt vor allem bei Personen auf, die sich intensiv engagieren und Verantwortung übernehmen. 

Ständige Frustration, das Nichterreichen eines Zieles, zu hohe persönliche Erwartungen an eigene Leistungen, Überlastungen etc. können erschöpfen.
Die Burnout-Syndrome sind vielfältig und individuell unterschiedlich in Auftreten und Ausmaß: Depressionen und auch physiologische Beschwerden, wie Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Magenkrämpfe oder körperliche Dysfunktionen. Typisch sind auch Schuldgefühle oder Versagensängste. Der „Ausgebrannte“ erlebt seine Umwelt im allgemeinen als nicht mehr kontrollierbar und zieht sich eher in sich zurück, ohne eventuelle Hilfe (von Verwandten oder Freunden) anzunehmen.

Im biologischen Stress-Modell wird von einer vorübergehenden starken Belastbarkeit ausgegangen, die allerdings ausreichende Erholungsphasen erfordert. Sonst ist bei länger anhaltendem Ungleichgewicht mit einem Zusammenbruch des gesamten Organismus und seiner Abwehrfunktionen zu rechnen.

Für Burnout-Gefährdete ist es sehr wichtig, sich selbst Zeit und Raum zum Ausruhen und Regenerieren sowie für Ausgleichsmöglichkeiten zu geben.

Brochure zu Burnout hier aufrufen

 

Fragen Sie uns an, wir können ein wichtiger Teil auf ihrem neuen Weg sein www.mobile-wellness.ch.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren